Das Kolpinghaus in Dülmen – Ihr Partner für Festsaal, Catering und mehr

Wer einen familiären Ort für Veranstaltungen aller Art sucht oder seine Gäste mit einem Partyservice verwöhnen möchte, ist bei uns goldrichtig. Das alt eingesessene Kolpinghaus im Herzen von Dülmen besteht bereits seit 1897 und gehört der Stadt Dülmen. Seit Januar 1987 wird das Haus von Michael Brandes mit großer Leidenschaft und Engagement geführt.

Der Inhaber, den jeder in der Stadt unter dem Spitznamen „Ischi“ kennt, ist gelernter Koch und Bäcker. Nach seiner 12-jährigen Tätigkeit als Soldat auf Zeit hat er sich für das Kolpinghaus in Dülmen entschieden. Mit seinen praktischen Fähigkeiten und seiner beruflichen Erfahrung hat er den Gastronomiebetrieb zu einem beliebten Treffpunkt in der Region gemacht.


Zusammen feiern und genießen in persönlicher Atmosphäre

Seit knapp 30 Jahren leitet Michael Brandes nun das Kolpinghaus in Dülmen gemeinsam mit seiner Lebenspartnerin. Ihrer Aufgabe gehen sie mit viel Herz und Begeisterung nach. Durch den privaten Kontakt herrscht im Haus ein warmes und freundschaftliches Klima, das die Gäste und die Mitarbeiter sehr zu schätzen wissen.

Beide zusammen haben mit dem Partyservice begonnen, der neben dem Vermieten von Veranstaltungsräumen und der Kegelbahn bis heute das Hauptstandbein des Betriebs ist. Gäste für private Feiern besuchen das Kolpinghaus ebenso gerne wie Schützenvereine, Karnevalsvereine und andere Organisationen in der Region. Auch der Chef des Hauses ist stark ins Vereinsleben integriert und pflegt dorthin gute Kontakte.


Lassen Sie sich zu Ihrer Feier beraten!

Sie möchten den Saal zum Feiern mieten – privat, beruflich oder für den Verein? Oder wünschen Sie ein reichhaltiges Catering Ihrer Wahl, das wir an Ihre Adresse liefern? Was Sie auch auf dem Herzen haben, Michael Brandes vom Kolpinghaus in Dülmen berät Sie gerne. Als persönlicher Ansprechpartner findet er gemeinsam mit Ihnen eine Lösung für Ihre Wünsche.